Die Bachelorette Andrina

Folgt uns auch auf:      
Folgt Andrina auch auf:      


Andrina Santoro ist die neue BACHELORETTE

Ab Montag 29. April 2019 um 20:15 Uhr buhlen 21 Attraktive Single-Männer vor Südafrikas traumhafter Kulisse um die Gunst der abenteuerlustigen Bachelorette Andrina Santoro:

Sexy Kurven, italienisches Temperament und ein verführerischer Blick – das ist die neue Bachelorette Andrina Santoro. Ab Ende April lässt die attraktive Fitness-Influencerin 21 Single-Männer auf 3+ um ihr Herz kämpfen und entscheidet sich im grossen Finale für ihren Mr. Right.

 

Das Erfolgsformat des grössten Schweizer Privatsenders 3+ DIE BACHELORETTE geht in die fünfte Runde. Zum ersten Mal findet die Suche nach der grossen Liebe vor den traumhaften Kulissen Südafrikas statt. Die 26-jährige Halbitalienerin Andrina Santoro sucht ihren Traumprinz –10 Wochen lang können die Zuschauer mitverfolgen, wie die liebessuchende Zürcherin 21 Traummänner auf den Zahn fühlt. Bei prickelnden Dates in luftiger Höhe, intensiven Gesprächen an wunderschönen Stränden und romantischen Treffen in der afrikanischen Wildnis lernt die Fitness-Influencerin die romantische Seite der buhlenden Männer kennen. Mit actiongeladenen Challenges stellt das attraktive Energiebündel die Nerven der Kandidaten auf die Probe. Am Ende jeder Folge vergibt die begehrteste Junggesellin der Schweiz Rosen an diejenigen Kandidaten, mit denen sie sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann und die weiterhin um ihr Herz kämpfen dürfen.

Das 1.63 Meter grosse Fitnessmodel liebt Action. Seit fünf Jahren betreibt die Kaufmännische Angestellte erfolgreich ihren Instagram-Account. Mit Fitness- und Ernährungstipps begeistert sie ihre über 270'000 Follower grosse Community. Langeweile kommt bei der Frühaufsteherin nie auf. Als Ausgleich zum Fitnesstraining tanzt die Schweizerin mit italienischen Wurzeln leidenschaftlich gerne. Mit ihrer offenen und warmherzigen Art wird die abenteuerlustige Traumfrau den liebeshungrigen Männern den Kopf verdrehen und für viel Abwechslung sorgen.